ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Neuland mit Hafenanschluss

Das gemeinsame Industriewärme-Projekt von Aurubis und Enercity zur Versorgung der Hamburger Hafencity Ost steht kurz vor der Vollendung. Das Großprojekt am Hamburger Hafen gilt als Blaupause für moderne Quartierversorgung.

09. Oktober 2018

In der ersten Ausbaustufe wird die über 3,5 Kilometer lange Leitung 90°C heißes Wasser vom Hamburger Aurubis-Werk in die östliche Hafencity transportieren, so Enercity.

Am 29. Oktober soll die Leitung feierlich eingeweiht werden.

»Die gelieferte Abwärme ist nahezu frei von CO2. Durch ihre Nutzung lässt sich jährlich der Ausstoß von mehr als 20.000 Tonnen des schädlichen Klimagases vermeiden«, so das Unternehmen.

Neuland mit Hafenanschluss

Die Hamburger Hafencity soll Maßstäbe setzen für modernes Bauen und sparsamen Energieeinsatz. Damit das Projekt seinem Vorbildcharakter gerecht wird, müssen Planer und Versorgungsunternehmen Pioniergeist beweisen.

Energiespektrum stellte die Hafencity in Heft 1/17 ausführlich vor. Hier der Beitrag ›Neuland mit Hafenanschluss‹ zum Nachlesen www.energiespektrum.de/171363